Hohnstorf : Seehund entspannt sich am Elbufer

svz+ Logo
Am Elbstrand, im Bereich des privaten Campingplatzes, konnte ein Seehund beobachtet werden.

Dass er dabei „Zuschauer“ hatte, störte ihn offenbar keineswegs.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
08. Juli 2020, 16:11 Uhr

Immer nur im Wasser ist ja auch langweilig. Über einen seltenen Gast erfreuten sich am gestrigen Mittwoch Anwohner in Hohnstorf, ebenso die Beamten der Wasserschutzpolizei Scharnebeck: Am Elbstrand, im Be...

memIr nur mi eWsrsa tis ja uach wi.lnlaigeg rbeÜ ienne entselen aGts teerrnuef scih ma irneggste ithctwoM hrnAweno ni hro,noftHs senbeo edi Baemnet der rzepiuzoWssscethlai ka:necrbeSch Am dtas,bnrlE mi iherceB esd trineapv etlmznap,Cpaigs ktneon eni euSdnh,e eehwrcl csih egarde ma btEdnrlsa aesnpt,nnte abcoetetbh rw.ndee asDs er ibade ucs„Z“auehr ate,ht tötesr ihn onebafrf eikgsns.eew

 

zur Startseite