Radweg an der K1 gefordert : Schwanheide ringt um die Sicherheit für Radfahrer

23-82055460_23-102169672_1597243641.JPG von 27. August 2020, 15:43 Uhr

svz+ Logo
 Radwege, wie der auf dem Foto endende, tragen zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer bei. Die Schwanheider hoffen auf einen solchen Weg an der Kreisstraße 1.
Radwege, wie der auf dem Foto endende, tragen zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer bei. Die Schwanheider hoffen auf einen solchen Weg an der Kreisstraße 1.

Gemeinde Schwanheide kämpft für einen Radweg an der Kreisstraße 1

„Lebensgefährlich!“ Dies ist in der Gemeinde Schwanheide häufig zu hören, wenn über die Kreisstraße 1 (K 1) gesprochen wird. Lebensgefährlich sei sie für Kinder, die zur Grundschule nach Gresse wollen. Und auch lebensgefährlich für Rentner, die zum Arzt oder einfach zum Einkaufen unterwegs sind. Selbst Erwachsene, die regelmäßig am Straßenverkehr teiln...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite