Fleischmanufaktur in Rosien : Wo die Fleischverarbeitung noch Handwerk ist

von 16. Mai 2021, 09:58 Uhr

svz+ Logo
'Davon träumt man', sagt Karl-Uwe Kayatz zur Fleischmanufaktur in Rosien. Der 63-jährige Fleischer in sechster Generation möchte den kleinen Handwerksbetrieb schnell zum Laufen bringen.
"Davon träumt man", sagt Karl-Uwe Kayatz zur Fleischmanufaktur in Rosien. Der 63-jährige Fleischer in sechster Generation möchte den kleinen Handwerksbetrieb schnell zum Laufen bringen.

Hochwertige Fleischprodukte aus feinstem Fleisch: Kunibert Ruhe und Karl-Uwe Kayatz arbeiten an einem Fleischer-Traum.

Rosien | Noch einmal ein Risiko wagen. Einschnitte im Familienleben hinnehmen. Und das im Ater von 63 Jahren. „Aber, dass ich hier von Anfang an mit dabei sein konnte, hat mich einfach dermaßen gereizt“, sagt Karl-Uwe Kayatz. Da sei die Zusage, den Posten des Betriebsleiters in der kürzlich eröffneten Rosiener Fleischmanufaktur zu übernehmen, gewissermaßen nur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite