Picher/Strohkirchen : Rosen, Tränen und beste Wünsche für Christ und Romanowski

23-88568010_23-98788417_1529491692.JPG von 10. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Mit einer Rose für jedes seiner Amtsjahre bedankt sich Detlef Christ bei seiner Frau für ihre Unterstützung.
Mit einer Rose für jedes seiner Amtsjahre bedankt sich Detlef Christ bei seiner Frau für ihre Unterstützung.

Langjährige Bürgermeister in Picher und Strohkirchen verabschieden sich. In gut einer Woche übergeben sie offiziell an ihre Nachfolger.

Es hat sie bis vor zwei Wochen gegeben. Die eine Frage, die in Picher eigentlich niemand stellen brauchte. Denn die Antwort war ohnehin klar: „Wer ist in der Gemeinde Bürgermeister?“ – „Detlef Christ, wer sonst!“ Nach 25 Jahren müssen sich die Anwohner nun allerdings an einen neuen Namen gewöhnen. In gut einer Woche übernimmt Holger Hille offiziell da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite