Polterkreuzung in Hagenow : Bei jeder Fahrt zittern hier die Häuser

von 09. Juni 2021, 11:37 Uhr

svz+ Logo
Einer der Schülerbusse passiert Hagenows Polterkreuzung, langsam. Dennoch regen sich die Anwohner weiterhin über Lärm, aber vor allem über Erschütterungen in den Häusern auf.
Einer der Schülerbusse passiert Hagenows Polterkreuzung, langsam. Dennoch regen sich die Anwohner weiterhin über Lärm, aber vor allem über Erschütterungen in den Häusern auf.

Der Streit um die Polterkreuzung mitten in Hagenow geht weiter. Die Anwohner klagen über Erschütterungen. Busbetriebe wollen sich jetzt an dem Gutachten beteiligen.

Hagenow | Jens Burmann ist eigentlich niemand, der gern öffentlich spricht. Das merkt man ihm an, als er in der Bürgerfragestunde der Hagenower Stadtvertretung das Wort ergreift. Doch der Hausbesitzer kann nicht anders, denn er wohnt direkt an der berüchtigten „Polterkreuzung“. Dort wo die Poststraße die Hagenstraße kreuzt, gibt es eine künstlich gebaute Ra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite