Luftreiniger gegen Corona : Nicht jeder Träger setzt auf Luftfilter für Schulen

von 11. Januar 2022, 16:23 Uhr

svz+ Logo
Das Förderprogramm für die Anschaffung Luftreinigern in Schulen und Kitas ist verlängert. Manche Träger in der Region haben es bereits genutzt, andere wollen auf Alternativen setzten.
Das Förderprogramm für die Anschaffung Luftreinigern in Schulen und Kitas ist verlängert. Manche Träger in der Region haben es bereits genutzt, andere wollen auf Alternativen setzten.

Das Förderprogramm für mobile Luftreiniger hat eine Fristverlängerung bekommen. Einige Träger haben zugegriffen. Hagenow sucht aktuell nach einer Alternative.

Hagenow/Wittenburg/Boizenburg/Lübtheen | Springt die CO2-Ampel auf die nächste Farbe, muss frische Luft her. Das ist der Alltag in Schulen und Kitas geworden in Zeiten der Corona-Pandemie. Seitens von Bund und Land wurde im vergangenen Jahr ein Förderprogramm „Mobile Luftreiniger 2021“ ins Leben gerufen, die Anmeldefrist ist nun verlängert. Doch wie stehen die Städte der Region als Schulträg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite