Nach Waldbrand bei Lübtheen : Hilfe unter Betroffenen: Kosmetikriese unterstützt die Stadt Lübtheen

23-88568010_23-98788417_1529491692.JPG von 23. Juli 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Gestern nach der Spendenübergabe: Norbert Höfel, Ute Lindenau und Henner Jahnke (v.l.) vor dem Werktor.
Gestern nach der Spendenübergabe: Norbert Höfel, Ute Lindenau und Henner Jahnke (v.l.) vor dem Werktor.

Unternehmen Dankwardt aus Jessenitz-Werk unterstützt Stadt Lübtheen finanziell - Mittel für Waldbad und Platz des Friedens geplant

Es ist sozusagen eine Hilfeleistung unter Betroffenen. Der Waldbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz hat bei der Stadt sowie dem Unternehmen Rudolf Dankwardt Schäden hinterlassen. Und dennoch: „Wir haben überlegt, was wir tun können, um die Schäden, die entstanden sind, abzumildern und zu beseitigen. Deshalb möchten wir der Stadt Geld spenden“, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite