Folge des Cyberangriffs : Bürgerbüro des Landkreises bleibt in Hagenow weiter geschlossen

von 06. Januar 2022, 20:01 Uhr

svz+ Logo
Nach der Cyberattacke auf den kommunalen IT-Dienstleister KSM waren und sind zum Teil an allen Standorten der Bürgerbüros im Landkreis Ludwigslust-Parchim Dienstleistungen nur eingeschränkt möglich. (Symblolbild)
Nach der Cyberattacke auf den kommunalen IT-Dienstleister KSM waren und sind zum Teil an allen Standorten der Bürgerbüros im Landkreis Ludwigslust-Parchim Dienstleistungen nur eingeschränkt möglich. (Symblolbild)

Der Standort des Landkreises Ludwigslust-Parchim in Ludwigslust kann hingegen bald wieder öffnen. Dienstleistungen sollen Schritt für Schritt wieder hochgefahren werden.

Hagenow/Ludwigslust | Sie sind immer noch nicht ganz überwunden, die Auswirkungen des Cyberangriffs auf das kommunale IT- und Serviceunternehmen Kommunalservice Mecklenburg (KSM) im vergangenen Oktober. Auch zu Beginn 2022 befindet sich der Landkreis Ludwigslust-Parchim weiterhin im Notbetrieb, berichtet Andreas Scharfschwerdt vom Fachdienst Bürgerservice des Landkreises a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite