Wünsche der Grenadiere gehört : Hagenower rüsten ihren „Marder“ auf

von 24. Februar 2021, 16:25 Uhr

svz+ Logo
Auf den ersten Blick sieht dieser Marder aus, wie seine Vorgänger. Doch diese in Hagenow vorgestellte Version hat es in sich und soll auch noch bis 2030 der Standard sein.
Auf den ersten Blick sieht dieser Marder aus, wie seine Vorgänger. Doch diese in Hagenow vorgestellte Version hat es in sich und soll auch noch bis 2030 der Standard sein.

Schützenpanzer aus Zeiten des kalten Krieges muss länger durchhalten. Ein Muster-Modell wurde jetzt nach den Wünschen der Grenadiere ausgestattet.

Hagenow | Massenhaft gebaut in den 1970er-Jahren, nicht gerade üppig motorisiert und doch über die Jahre zuverlässig im Einsatz soll und muss der Schützenpanzer „Marder“ noch ein paar Jahre länger durchhalten. Das mit dem Nachfolgesystem „Puma“ dauert noch ein paar Jahre. Die Bundeswehr hat nun ein Modernisierungsprogramm für ihr altes Großgerät gestartet un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite