Miriam Iemmolo aus Boizenburg : Fotografin von Sternkindern: Im Einsatz für Erinnerungen

von 12. April 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Die Trauer sitzt tief: Sternenkinder sind Babys, die tot auf die Welt kommen oder kurz nach der Geburt sterben.

Die Trauer sitzt tief: Sternenkinder sind Babys, die tot auf die Welt kommen oder kurz nach der Geburt sterben.

Miriam Iemmolo fotografiert für ihr Leben gern und engagiert sich mit ihren Bildern auch für die sogenannten Sternenkinder.

Boizenburg | „Ich fotografiere nicht den Tod, sondern sehnlichst erwartetes Leben.“ Dieses Motto hat Miriam Iemmolo zum Motto für eine ihrer Tätigkeiten gewählt, die ihr sehr ans Herz gewachsen ist. Die Boizenburger Fotografin lichtet unter anderem Sternenkinder ab. Das sind Kinder, die vor, während oder kurz nach der Geburt sterben. Schon länger Interesse für Foto...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite