Manga im Museum : Werke von Schweriner Künstlerin Nashi in Boizenburg zu sehen

von 23. November 2021, 13:50 Uhr

svz+ Logo
Ein kleine Auswahl der Werke von Manga-Künstlerin Nashi hängt derzeit in Boizenburgs Heimatmuseum an den Wänden.
Ein kleine Auswahl der Werke von Manga-Künstlerin Nashi hängt derzeit in Boizenburgs Heimatmuseum an den Wänden.

Museumsleiterin freut sich sehr über die Ausstellung, bei deren Entstehung auch der Zufall mitspielte.

Boizenburg | Kulleraugen, Pferdeschwanz, den Kopf voll Fantasie: Das ist Mila Ayuhara. Bekannt ist dieses Mädchen vielen aus der seit den 1990-er Jahren schon nahezu kultartigen Zeichentrickserie „Mila Superstar“. Erst kürzlich feierte das animierte Volleyball-Ass sogar ein gewisses Revival, als ihre Abenteuer endlich auch als Manga auf dem deutschen Markt erhältl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite