Seniorenwohngruppe an der Elbe : Linda und Robert Wiesner bieten alternative Wohnform in Wehningen

von 03. August 2021, 19:57 Uhr

svz+ Logo
Linda Wiesner und ihr Sohn Robert bieten in der Alten Tischlerei in Wehningen einen besonderen Wohnservice für Senioren an.
Linda Wiesner und ihr Sohn Robert bieten in der Alten Tischlerei in Wehningen einen besonderen Wohnservice für Senioren an.

Mutter und Sohn haben die „Alte Tischlerei“ in eine Pflegepension umfunktioniert, in der acht Senioren fest in einer Wohngemeinschaft zusammenleben und vier weitere Betten für Gäste zur Verfügung stehen.

Wehningen | Manchmal hilft der Zufall. Oder es braucht den Anstoß von außen. So wie im Fall der Alten Tischlerei in Wehningen. Nachdem die Werkstattgebäude des einstigen Handwerksbetriebes in Familienhand Anfang der 2000er-Jahre für eine längere Zeit leergestanden hatte und von einer Bank verwaltet worden war, kauften Linda Wiesner, Tochter beziehungsweise Schwes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite