Landkreis Lüneburg : Verschärfte Maßnahmen wegen britischer Corona-Mutation

von 04. Februar 2021, 13:40 Uhr

svz+ Logo
Durch Tests wurde nun auch im Landkreis Lüneburg die britische Corona-Mutation nachgewiesen.
Durch Tests wurde nun auch im Landkreis Lüneburg die britische Corona-Mutation nachgewiesen.

Im Landkreis Lüneburg wurde die britische Corona-Mutation nachgewiesen und das Gesundheitsamt reagiert prompt.

Lüneburg | Erstmals wurde die britische Mutation des Corona-Virus im Landkreis Lüneburg nachgewiesen. Zwei Fälle im familiären Zusammenhang gebe es in der Stadt Lüneburg. Das teilte Kreissprecherin Katrin Holzmann mit. Auch alle direkten Kontakte zu diesen beiden Fällen sind positiv auf Corona getestet worden. Dabei gehen die Verantwortlichen davon aus, dass auc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite