Lebenshof „Land der Tiere“ in Banzin : Gegen die Kälte hilft den Tieren Stroh und Heizung

von 10. Februar 2021, 12:52 Uhr

svz+ Logo
Die Wildschweine Resi und Pippa sind derzeit in einem Stallgebäude untergebracht. Sie sind zahm und fordern ihre Streicheleinheiten von Jürgen Foß ein.
Die Wildschweine Resi und Pippa sind derzeit in einem Stallgebäude untergebracht. Sie sind zahm und fordern ihre Streicheleinheiten von Jürgen Foß ein.

Auch Schweinen und Schildkröten macht der Schnee zu schaffen. Im „Land der Tiere“ sorgen Mitarbeiter für warme Ställe.

Banzin | Wenn Jürgen Foß die Wildschwein-Damen Resi und Pippa besucht, stürmen sei gleich auf ihn zu. Kein Wunder – meist hat der 57-Jährige ein paar Leckerlis für die beiden Wildschwein-Bachen in seiner Tasche. Doch in diesen Tagen muss der Tierfreund einige Momente auf die Vierbeiner warten. Die Wildscheine, die auf dem Lebenshof „Land der Tiere“ in Banzi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite