Politik auf dem Bildschirm : Stadtvertreter in Lübtheen können ohne Zuschauer tagen

von 26. Februar 2021, 16:41 Uhr

svz+ Logo
Sitzungen der Lübtheener Stadtvertreter in der Hans-Oldag-Halle könnten bald der Vergangenheit angehören. Nach einem Beschluss der Gremiumsmitglieder dürfen sie künftig auch per Videokonferenz stattfinden.
Sitzungen der Lübtheener Stadtvertreter in der Hans-Oldag-Halle könnten bald der Vergangenheit angehören. Nach einem Beschluss der Gremiumsmitglieder dürfen sie künftig auch per Videokonferenz stattfinden.

Die Lübtheener Stadtvertreter weichen von der Kommunalverfassung ab. Sitzungen sind nun auch per Videokonferenz möglich.

Lübtheen | Ein Gast, ein Pressevertreter und ansonsten eine große leere Zuschauertribüne. Zugegeben: Das Interesse der Lübtheener unmittelbar bei der Stadtvertretersitzung in der Hans-Oldag-Halle dabei zu sein, war überschaubar. Und dennoch haben die Stadtvertreter beschlossen, dass sie künftig coronabedingt in einigen Punkten von den Vorschriften der Kommunalve...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite