Hilfe nach Flutkatastrophe : Knapp 15.000 Euro Spenden gesammelt

von 29. September 2021, 17:43 Uhr

svz+ Logo
Einen symbolträchtigen Ort haben sich Dennis Neumann (l.) und Andreas Gehrke gewählt, um die Spendensumme für die Flutopfer im Südwesten Deutschlands zu präsentieren. Der Hafen von Bleckede an der Elbe hat auch schon einige Hochwasser erlebt.
Einen symbolträchtigen Ort haben sich Dennis Neumann (l.) und Andreas Gehrke gewählt, um die Spendensumme für die Flutopfer im Südwesten Deutschlands zu präsentieren. Der Hafen von Bleckede an der Elbe hat auch schon einige Hochwasser erlebt.

Die Spenden sollen den Flutopfern im Südwesten Deutschlands zugute kommen.

Bleckede/Neuhaus | Mächtig stolz sind Andreas Gehrke, Bürgermeister der Gemeinde Amt Neuhaus, und Dennis Neumann, Bürgermeister der Stadt Bleckede, aktuell auf eine Aktion, die ganz spontan ins Leben gerufen wurde. Die beiden Verwaltungschef haben im Sommer die Bilder der Flutkatastrophe im Südwesten Deutschlands gesehen und sofort gedacht, helfen zu müssen. „Wir haben ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite