Internationaler Freiwilligendienst : Mädchen aus Horst und Zahrensdorf helfen in Krankenhäusern in Afrika

von 24. August 2021, 13:49 Uhr

svz+ Logo
Das Boizenburger Rathaus werden Janine Höfer (l.) und Julia Hahnefeldt für ein Jahr nur noch auf Fotos sehen. Im Herbst treten sie in Ghana und Togo ihren Freiwilligendienst in Krankenhäusern an.
Das Boizenburger Rathaus werden Janine Höfer (l.) und Julia Hahnefeldt für ein Jahr nur noch auf Fotos sehen. Im Herbst treten sie in Ghana und Togo ihren Freiwilligendienst in Krankenhäusern an.

Ihr Abitur haben sie gerade in der Tasche. Nun wollen Julia Hahnefeldt und Janine Höfer am Internationalen Freiwilligendienst des Deutschen Roten Kreuzes teilnehmen. Ein Jahr lang wollen sie in Ghana und Togo Gutes tun.

Boizenburg | Erst das Abitur und dann raus in die Welt: Diesen Plan verfolgen viele Jugendliche nach dem Ende ihrer Schulzeit. Auch Julia Hahnefeldt und Janine Höfer geht das so. „Nach der Schule wollen wir jetzt einmal die Freiheit genießen und über den Tellerrand hinausschauen“, sagen sie. Und doch ist bei den zwei jungen Frauen, die in diesem Jahr im Boizenburg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite