Öffentliche Lebensretter in Greven : Defibrillatoren für drei Feuerwehrhäuser

von 06. Januar 2021, 17:49 Uhr

svz+ Logo
Rainer Dommel, Wehrführer aus Granzin und stellvertretender Gemeindewehrführer, bringt hier eines der Hinweisschilder an.
Rainer Dommel, Wehrführer aus Granzin und stellvertretender Gemeindewehrführer, bringt hier eines der Hinweisschilder an.

In der Gemeinde Greven hängen jetzt an den drei Feuerwehrhäusern Defibrillatoren.

Greven | Lebensrettung kann manchmal an kleinen Geräten hängen. In der Gemeinde Greven sind sie nun sichtbar geworden. Dort sind seit wenigen Tagen an den drei Feuerwehrhäusern in der Gemeinde kleine Lebensretter. Defibrillatoren für jeden zugänglich Es geht um Defibrillatoren, die für jeden öffentlich zugänglich sind und im Fall der Fälle Leben retten können....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite