Hagenower Kirchengemeinde : Gottesdienste soll es trotz Corona weiterhin geben

von 01. Dezember 2021, 17:38 Uhr

svz+ Logo
Noch zum Totensonntag war ein gemeinsames Spielen zum Gottesdienst in Hagenow möglich. Jetzt ist bis zum 12. Dezember sehr viel abgesagt worden.
Noch zum Totensonntag war ein gemeinsames Spielen zum Gottesdienst in Hagenow möglich. Jetzt ist bis zum 12. Dezember sehr viel abgesagt worden.

Kirchengemeinde muss pandemiebedingt viele Veranstaltungen wie das Weihnachtsoratorium absagen. Am 24. Dezember soll es dennoch festlich und feierlich zugehen.

Hagenow | Eigentlich wollte die Theatergruppe der Stadtkirchengemeinde am kommenden Sonnabend ein Stück aufführen. Das fällt nun flach. Genauso wie das für den 11. Dezember geplante Weihnachtsoratorium, für das Kantor Stefan Reißig mit seinen musikalischen Mitstreitern bereits intensiv geprobt hatte. Gleiches trifft auf das am kommenden Sonntag vorgesehene Harf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite