Hagenow : Dieb lässt Türkranz und Lichterkette mitgehen

Christopher_Niemann.jpg

Türkranz von Haustür abgeschnitten

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von
19. Dezember 2018, 12:00 Uhr

Nichts mit besinnlicher Ruhe in der Adventszeit. Marianne Maxion ist stinksauer und muss sich ihrer Wut Luft machen. Sie hat den Eingang zu ihrem Haus weihnachtlich geschmückt, mit einem schönen Türkranz und mit dekoriertem Tannengrün in Blumentöpfen. Außerdem ist das alles vorweihnachtlich illuminiert. Und dann der Schreck in der Adventszeit.

„Mir wurde der Türkranz an der Haustür abgeschnitten und entwendet. Der Kranz war mit einer Lichterkette beleuchtet. Alles ist weg.

Hier hing bis vor kurzem ein Türkranz. Hauseigentümerin in der Fritz-Reuter-Straße will jetzt Videokamera installieren.
dihi
Hier hing bis vor kurzem ein Türkranz. Hauseigentümerin in der Fritz-Reuter-Straße will jetzt Videokamera installieren.

Außerdem nahmen Unbekannte Lichterketten mit, die ich in der Wandampel und im Blumentopf platziert hatte“, erzählt die Hagenowerin. Die besinnliche Zeit im Advent bringt sie zur Weißglut. Es ist nicht das erste Mal, das etwas vor ihrer Haustür verschwindet. 2015 klauten über Nacht Unbekannte zwei große Blumentöpfe, die als Türwächter links und rechts an der Haustür standen.

„Ich war bei der Polizei, habe eine Anzeige gemacht. Aber es passiert nichts“, beklagt sie sich. Und jedes Mal stellt sie sich die Frage, wer auf so eine Idee kommt, einfach vor ihrer Haustür die Dekoration zu entwenden. Der Türkranz übrigens ist fein säuberlich mit einer Schere abgeschnitten worden. Jetzt hat sie die Faxen dicke und will in der oberen Etage eine Videoüberwachung installieren lassen, um so die Täter dingfest zu machen zu können.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen