Hagenow : BVVG will Flächen verkaufen: Kleingärtner sorgen sich um ihre Zukunft

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 07. November 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Weg in der Kleingartenanlage „Neue Heimat“, auch hier wurden einige Flächen angeboten.
Weg in der Kleingartenanlage „Neue Heimat“, auch hier wurden einige Flächen angeboten.

Hagenows Kleingärtner sind massiv beunruhigt. Der Bürgermeister versucht die Wogen zu glätten.

Viele Kleingärtner in der Stadt sind seit Wochen in erheblicher Unruhe und sorgen sich um die Zukunft ihrer Anlagen und auch ihrer Gärten. Ursache sind Verkaufsbestrebungen der bundeseigenen Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG), die gleich fünf Vereinen Splitterflächen zum Kauf anboten. Doch nicht nur die Vereine lehnten bisher dankend ab, au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite