Ärger mit der Deutschen Bahn : Eigentümer stinksauer: Grundstück in Boizenburg wird zur Baustelle

von 25. November 2021, 15:38 Uhr

svz+ Logo
Auf diesem Gelände haben der Schotter und die Baucontainer nichts zu suchen. Rolf Weiß ärgert sich, dass die Bahn sein Grundstück in Boizenburg widerrechtlich zum Bauplatz gemacht hat.
Auf diesem Gelände haben der Schotter und die Baucontainer nichts zu suchen. Rolf Weiß ärgert sich, dass die Bahn sein Grundstück in Boizenburg widerrechtlich zum Bauplatz gemacht hat.

Wegen der Sanierung der Strecke Hamburg-Berlin nutzte ein Unternehmen, das von der Deutschen Bahn mit den Arbeiten beauftragt worden war, die Fläche als Materiallager Doch das Areal gehörte dem Konzern aber nicht mehr.

Boizenburg | Auf diese Überraschung hätte Rolf Weiß gerne verzichtet. Als der Geschäftsführer der Firma „Zweitehandhaus“ einem Interessenten ein Grundstück an den Bahngleisen am Boizenburger Bahnhof zeigen wollte, fand er plötzlich einen Bauplatz vor. „Das geht gar nicht. Der mögliche Investor war natürlich sofort schockiert“, berichtet Rolf Weiß, der sich mit sei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite