Grenzmuseum Leisterförde : Dunkle Geschichte in neuem Licht

von 28. Januar 2021, 10:30 Uhr

svz+ Logo
Vor nicht einmal 32 Jahren wäre diese Perspektive die blanke Gefahr für die Menschen im Fokus gewesen. Jetzt wird damit im Grenzmuseum Leisterförde an die Teilung Deutschlands erinnert.
Vor nicht einmal 32 Jahren wäre diese Perspektive die blanke Gefahr für die Menschen im Fokus gewesen. Jetzt wird damit im Grenzmuseum Leisterförde an die Teilung Deutschlands erinnert.

Boizenburger Heimatmuseum setzt mit dem Grenzmuseum in Leisterförde eine Außenstelle wieder in Stand.

Leisterförde | Der Morgen ist eisig. Die Wintersonne hat sich langsam durch das Grau gekämpft. Und die Spuren des Frostes halten sich hartnäckig an den Betonpfeilern und Zaunmatten, so dass der Stacheldraht, der alles umrahmt, leicht zu glitzern scheint. Surreal wirkt dieses Bild. Ist der Ort doch sonst eher durch solche Bilder und Filme bekannt, die sich mit den Gr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite