Ludwigslust/Parchim/Amt Neuhaus : Frust bei Nutztierhaltern – Das Thema „Wolf“ muss nach Brüssel zur EU

von 19. September 2021, 12:17 Uhr

svz+ Logo
Wölfe sorgen gerade bei Nutztierhaltern wegen der Risse der Raubtiere immer wieder für Gesprächsstoff.
Wölfe sorgen gerade bei Nutztierhaltern wegen der Risse der Raubtiere immer wieder für Gesprächsstoff.

Immer mehr Risse sorgen für immer mehr Frust bei den Nutztierhaltern. Klare Worte und vor allem Taten sind gefragt.

Lübtheen/Volzrade | „Der Wolf“, „der Wolf“ und immer wieder „der Wolf“. Im Gespräch mit Nutztierhaltern gerade im Westen des Landkreises Ludwigslust-Parchim und in der niedersächsischen Gemeinde Amt Neuhaus fällt aktuell vieles auf diese Thema zurück. Zu präsent sind einfach die Risse der Raubtiere, von denen zumeist nur ein Bruchteil überhaupt an die Öffentlichkeit gerä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite