Wechsel in der Kreispolitik : Freie Wähler wollen unbequem bleiben

von 03. März 2021, 13:07 Uhr

svz+ Logo
Mitglieder der Fraktion Freier Horizont/Freie Wähler während der Kreistagssitzung in Golchen.
Mitglieder der Fraktion Freier Horizont/Freie Wähler während der Kreistagssitzung in Golchen.

Mit Gustav Graf von Westarp verlässt einer der auffälligsten Politiker den Kreistag. Wilfried Mußfeldt rückt nach.

Goldberg | Einen Generationswechsel legen die Freien Wähler im Kreistag zwar derzeit nicht gerade hin. Der Nachrücker Wilfried Mußfeldt ist gerade einmal drei Jahre jünger als sein Vorgänger Gustav Graf von Westarp, der bereits kurz vor der 73 steht. Dennoch wollen sie unbequem und sichtbar bleiben. Westarp hat sein Kreistagsmandat zurückgegeben, um sich mehr se...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite