Waldbrand Lübtheen/Ludwigslust im Rauch : Wind dreht immer wieder beim Brand: 434 Hektar stehen in Flammen

von 30. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
f8ed2a06-cde5-4341-8df6-9b09b5539b51.JPG
1 von 6

Der größte Brand in der Geschichte von MV wütet bei Lübtheen und Ludwigslust. Die Lage ist ernst, der Katastrophenalarm wurde ausgeweitet.

Wegen des Waldbrandes bei Lübtheen in Mecklenburg-Vorpommern haben rund 500 weitere Menschen ihre Wohnungen verlassen müssen. Die Evakuierungen in Jessenitz sind abgeschlossen. Nach dem Ort Alt Jabel werde nun zusätzlich auch das 131 Einwohner zählende Dorf Trebs am westlichen Rand des Übungsplatzes geräumt.  Zu Problemen sei es bislang nicht gekommen....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite