Jugendfreizeithaus in Hagenow : Freiwilliges Soziales Jahr hinter verschlossenen Türen

von 01. Juni 2021, 17:46 Uhr

svz+ Logo
So manch ein Töpferkunstwerk hat Elina Schittkowski während ihres FSJ im Hagenower Freizeithaus fertiggestellt.
So manch ein Töpferkunstwerk hat Elina Schittkowski während ihres FSJ im Hagenower Freizeithaus fertiggestellt.

Die Hagenowerin Elina Schittkowski absolvierte trotz Corona ihr FSJ im Jugendfreizeithaus „Sausewind“ und wurde dadurch geprägt.

Hagenow | Ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Einrichtung, die eigentlich wegen der Corona-Krise permanent geschlossen ist? Geht nicht? Geht doch! Darüber sind sich zumindest Simone Förster und Elina Schittkowski einig. Erstere ist die Leiterin des Freitzeithauses „Sausewind“ in Hagenow. Letztere hat hier während der Corona-Zeit ihr FSJ geleistet und blickt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite