Hagenow : Kunstrasenplatz für die Kicker

svz_plus
Noch ist nicht viel zu erkennen vom Kunstrasenplatz. Die aufwendige Vorarbeit ist notwendig, damit nachher auch alles passt.
Noch ist nicht viel zu erkennen vom Kunstrasenplatz. Die aufwendige Vorarbeit ist notwendig, damit nachher auch alles passt.

Zweitgrößter Sportverein der Stadt setzt in Hagenow Land für 750 000 Euro ehrgeiziges Projekt um

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
08. Oktober 2018, 20:00 Uhr

Immer wieder fährt der Lader Kies heran. Der ist notwendig, damit die Fläche für den neuen Kunstrasenplatz in Hagenow Land plan wird. Hier, wo sich einst der Sportplatz befand, lässt der Hagenower Sportve...

mmerI weerdi hfrtä der rdeLa iKes hnae.r erD ist iodwgte,nn mdtai ied lehcäF für den nneeu trsatspezlKnuna in goweHna aLdn nlap .iwrd r,ieH wo hics sient der tporatzSlp eban,df stäls dre wHgraeeno Sivtropreen S(HV) neein genunenlae Klnsenatrpstzau unb.ae Die ostsGtnmkeea ürf das Vbaohern geleni bie oetlszn 005 007 Eru.o

„Es tis ,tgu dass die eAbntrei os ev.nnagrohe dUn ich we,ßi dsas irw agnz tgu mi eZitanpl lge“,nie utfer hsci rde eedieVtnvrsseioznr Snve a.enmtiJg udrfgnAu sed gneut esrtWte sncaehftf eid lBar-aauGe sau epamR ireh dcrhotienl wtase zu neeeb.gw eiW red Pliero edr Fmira ,ufmRp raiMtn Feztrak, im V-ZpcherSGäs ,atges naebh re udn enise eKleonlg hacn mde nenfrnteE rde seGnabra eEdn sguAut dunr 53 teeenmrZit sed rdnsbeeObo gbagn.raete ca„Dnha üneltlf rwi ned teengasm lPtza mti 0530 nmrueibtKek Sadn fua und etlnge 6001 erteM aegraniD zru ugErewsntsnä dse ezlatnP ih.inen eJtzt ndis iwr tim dem dSpnnmlaua tebc,gftäsih das eine eHöh ovn 35 eintnZemter tmkb“,moe bictlk re uaf die iAeernb.t ufA sda Puanlm ommkt neie c,Shiettcchhtrso eni gablGmmiue udn ßlainebehscd ide scsuhnsKcen.ittarh Der ilZptean shtie ro,v sads teiMt Okboetr ied ernensogaVsztuu mzu gneLe des aKentnsssur nfcgsheaef ds.in Hnzui mknome eweiert Aeertbin urz uigntVvdlngsrloäe red lng.aeA

eDr eatl tStzrplpoa na sredie tSleel konnet achn edn Wotnre von Svne gJmtaeni mi ahüFjrhr dnu mi bertsH uudgrnfa dre htugeekitiFc mmeri hcltcshe tneutgz dner.we erD Rneas arw hectuf ndu icrghu,ts es arw eink gstcheiir lelsFblenuaßip hmögi.cl „saD wearn eneik genut ngaennTndnggr.eiuibsi eVlie fsahtMenncan znunet den zaPl.t znuHi k,ma adss se hics erih um den eengznii lPtaz ni gaonweH ,tledaenh dre frü nde peueeitPrsbnbkil elugaenszs r.wa In rde teksrßaPar oknnnte wri ja ealng cihnt isnlepe. riW hneoerff sun tcülnahir imt edm enneu laPzt cnieswhlet eeerbss i,inrenidasgngbgnuTen eid uhca gäebnwahitrntegu n,“dis mahtc aeiJmtng ufa die eneu atSionuit murfk.emsaa

reD eVirne hat ovm tsbnspdreaoLndu ürf ned Bau esd esltazP neei duönrFreg .beomkmen sasVuoenrgztu fardü wra enie mumkeoaln unrfneniKgiazo, die iene Höhe vno 010025  rouE thea.t iannFrztie driw der saRen ürbe die döFurregn, dne egnEiteilna dse en,irVes zeudm hta dei raSakessp Mrceikelreu-bwcSghnn ein lnaerDh eg.eengb rDe geetlArbuniltsei lFb,ßaul rdnAé p,pilriP ath ihsc nahc nde eWortn ovn Sevn nigmJate erhs sakrt rfü end euuNab gt.neergia

zur Startseite