Boizenburg : Naturschützer stellen am Welt-Ranger-Tag ihre Arbeit vor

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von 31. Juli 2020, 16:34 Uhr

svz+ Logo
Am Info-Stand des Naturparks Mecklenburger Schweiz und Kummerower See erläutert Junior-Rangerin Nelly (12) den Gästen des Tages, darunter Umweltminister Till Backhaus, den Unterschied zwischen Stein- und Baummarder.
Am Info-Stand des Naturparks Mecklenburger Schweiz und Kummerower See erläutert Junior-Rangerin Nelly (12) den Gästen des Tages, darunter Umweltminister Till Backhaus, den Unterschied zwischen Stein- und Baummarder.

Die Naturschützer präsentieren sich auf dem Boizenburger Elbberg. Personalabbau kratzt am Image der Gebiete

Nelly kennt sich aus. Die zwölfjährige Junior-Rangerin erklärte am Freitag Umweltminister Till Backhaus und den weiteren Gästen auf dem Boizenburger Elbberg zum Welt-Ranger-Tag den Unterschied von Stein- und Baummarder.   Das Markenzeichen der Naturschützer dominiert Zerbrechlich ist die Natur, wie die Glasarche, die direkt vor dem Eingangstor der Frei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite