Darchau/Neu Darchau : Der Eisrat hat sein Urteil über die Elbe gefällt

von 26. Januar 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Jetzt ist es auch offiziell bestätigt: De Elv geiht und ist nicht zugefroren.
Jetzt ist es auch offiziell bestätigt: De Elv geiht und ist nicht zugefroren.

Der ehrwürdige Eisrat von Darchau und Neu Darchau verkündet, dass die Elbe nicht zugefroren ist.

Der Himmel ist grau. Die Kälte fährt in die Glieder. Eigentlich die besten Voraussetzungen für einen ruhigen Tag in der warmen Stube. Nicht so für mehr als 300 Bewohner der Region rechts und links der Elbe. Die versammelten sich am Sonnabend nämlich vergnügt und fröhlich in Darchau in der niedersächsischen Gemeinde Amt Neuhaus und dem gegenüberliegende...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite