Ärger an der Elbe : DNA-Test für Boizenburgs Vierbeiner?

von 17. Mai 2021, 12:45 Uhr

svz+ Logo
Der Haufen gehört in die Tüte und die Tüte gehört nicht in die Hecke. Tierische Hinterlassenschaften sorgen in Boizenburg für Unmut.
Der Haufen gehört in die Tüte und die Tüte gehört nicht in die Hecke. Tierische Hinterlassenschaften sorgen in Boizenburg für Unmut.

Hundekot erregt die Gemüter. Bürgermeister bringt DNA-Datenbank ins Spiel, um Verursachern auf die Spur zu kommen.

Boizenburg | Vielen Boizenburgern stinkt es gewaltig. Und das sogar im wahrsten Sinne des Wortes. „Hundekot ist ein Problem, das die Stadt in den Griff bekommen muss“, hielt deswegen auch Gudrun Hoffmann auf der jüngsten Stadtvertretersitzung in der Boizenburger Sporthalle „Richard Schwenk“ allen anwesenden politischen Vertretern entgegen. Auch ungewöhnliche Lösun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite