Hagenower Panzergrenadiere in Schweriner Altenheimen : Willkommene Helfer in Uniform

von 25. Februar 2021, 15:56 Uhr

svz+ Logo
Der Kommandeur besucht seine Soldaten im Hilfseinsatz: Bataillonschef Oberstleutnant Alexander B. Radzko im Gespräch mit seinen Soldaten Dustin Köppen und Marcel Bauermeister vor dem Emvia-Altersheim in Schwerin Neumühle.
Der Kommandeur besucht seine Soldaten im Hilfseinsatz: Bataillonschef Oberstleutnant Alexander B. Radzko im Gespräch mit seinen Soldaten Dustin Köppen und Marcel Bauermeister vor dem Emvia-Altersheim in Schwerin Neumühle.

„Die Jungs packen einfach an!“ Diese Soldaten waren und sind mehr als willkommen, als Helfer in den Schweriner Altenheimen.

Schwerin | Sie machen die Betten wie kaum ein anderer, sie räumen auf, sie desinfizieren, begleiten Besucher, kümmern sich um die Post, bringen das Essen und haben auch einmal ein offenes Ohr für die Menschen, um die sie sich kümmern. Seit Wochen sind sie als tatkräftige Helfer in Uniform extrem beliebt und fallen im zivilen Umfeld auf, die Hagenower Panzergrena...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite