Stadtvertretung Hagenow : Es herrscht das blanke Misstrauen

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 11. September 2020, 17:15 Uhr

svz+ Logo
Ernste Mienen unter den Stadtvertretern, an der Kita-Finanzierung ist der lange schwelende Streit um die Arbeit der Hagenower Verwaltung eskaliert.
Ernste Mienen unter den Stadtvertretern: An der Kita-Finanzierung ist der lange schwelende Streit um die Arbeit der Hagenower Verwaltung eskaliert.

CDU und SPD beschließen die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses gegen Bürgermeister und Verwaltungen wegen Kita-Kosten.

Aus dem schon lange schwelenden Konflikt zwischen der Hagenower Stadtvertretung und -verwaltung ist am Donnerstag Abend offener Krieg geworden. Die Fraktionen von CDU und SPD beschlossen die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses gegen die Verwaltung und Bürgermeister Thomas Möller (Linke). Der könnte befristet eingesetzt werden und Handlungsempfeh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite