Vor dem Rathaus der Stadt : Boizenburg setzt mit Fahne ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

von 25. November 2021, 12:48 Uhr

svz+ Logo
Beate Benz und Harald Jäschke zogen die Fahne in Erinnerung an den Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen gen Himmel.
Beate Benz und Harald Jäschke zogen die Fahne in Erinnerung an den Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen gen Himmel.

Nein zu Gewalt an Frauen“, ist in großen Lettern auf der Fahne zu lesen. Die Gleichstellungsbeauftragte Beate Benz will für dieses Thema sensibilisieren.

Boizenburg | Boizenburgs Marktplatz hat in dieser grauen Corona-Tristesse einen bunten Tupfer erhalten. Eine blaue Fahne weht derzeit vor dem Rathaus der Stadt. Ihr Hintergrund ist allerdings ebenso ernst wie die Pandemie, die immer noch alles lahmlegt. Gewalttaten sind erneut gestiegen „Nein zu Gewalt an Frauen“, ist in großen Lettern auf der Fahne zu lesen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite