Partnerstadt von Zarrentin : Eine Perle in den Dünen

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von 07. September 2020, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Neben der Bunker-Ruine der einstigen Tirpitz-Stellung (l.) eine architektonische Meisterleistung  in den Dünen: Das Tirpitz-Museum in Blavand spielt in der touristischen Entwicklung der Kommune Varde eine entscheidende Rolle, um den internationalen Besuchern mehr zu bieten als Strand und Natur.  Fotos: Dieter Hirschmann
Neben der Bunker-Ruine der einstigen Tirpitz-Stellung (l.) eine architektonische Meisterleistung in den Dünen: Das Tirpitz-Museum in Blavand spielt in der touristischen Entwicklung der Kommune Varde eine entscheidende Rolle, um den internationalen Besuchern mehr zu bieten als Strand und Natur. Fotos: Dieter Hirschmann

Amt Varde an der Westküste Dänemarks und Partnerkommune von Zarrentin lockt Touristen nicht nur mit weißen Stränden.

Sicherlich ist das von Architekt Bjarke Ingels für das dänische Tirpitz-Museum verwendete Bild einer kreuzförmig eingeschnittenen Ofenkartoffel, die unter der Schale ihr weiches Inneres zeigt, allzu platt, aber doch treffend. Ausstellung von hoher Bedeutung Harmonisch fügt sich das neue Tirpitz-Museum in Blavand an der Westküste Dänemarks in die Dünenl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite