Polizeieinsatz in Neuhaus : Betrunkener Autofahrer parkt mitten auf der Kreuzung

von 18. Oktober 2021, 12:02 Uhr

svz+ Logo
Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Polizei in Neuhaus gerufen: Ein 23-jähriger Mann hatte dort sein Auto mitten auf einer Kreuzung gehalten und reagierte nicht mehr. (Symbolbild)
Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Polizei in Neuhaus gerufen: Ein 23-jähriger Mann hatte dort sein Auto mitten auf einer Kreuzung gehalten und reagierte nicht mehr. (Symbolbild)

Einen Aussetzer hatte ein 23-jähriger Autofahrer am Wochenende in Neuhaus. Grund dafür waren offenbar Alkohol und Drogen.

Neuhaus | Zu einem Einsatz auf einer Kreuzung in Neuhaus wurde die Polizei am Sonntagmorgen gerufen. Dort hatte ein Autofahrer offenbar einen Aussetzer. Der 23-Jährige war mitten auf der Fahrbahn mit seinem Fahrzeug stehen geblieben, ließ den Motor laufen und reagierte auf gar nichts mehr. Selbst die Ansprache der von einem Zeugen herbeigerufenen Beamten zeigte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite