Bei Zarrentin : Ein Toter bei Verkehrsunfall auf der A 24

Stefan Puchner.JPG

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A24 ist am Montagvormittag ein Mann ums Leben gekommen.

von
04. März 2019, 11:41 Uhr

Der Wagen eines 67 Jahre alten Mannes war bei Zarrentin aus bislang noch ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen. Anschließend überschlug sich der Wagen und kam im angrenzenden Graben zum Liegen, wie die Polizeiinspektion Ludwigslust mitteilte. Der Fahrer sei in seinem Auto eingeklemmt worden. Er starb den Angaben zufolge trotz Reanimierungsversuchen der Retter noch am Unfallort.

Autobahn teilweise gesperrt

Am Unfallauto entstand erheblicher Sachschaden, der auf etwa 12.000 Euro geschätzt wurde. Der Verkehr auf der Autobahn 24 in Richtung Hamburg wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Sperrung dauert derzeit noch an.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen