Bauland in Zarrentin : Kleingartenverein hat Angst um seine Gärten

von 20. Juni 2021, 11:13 Uhr

svz+ Logo
Noch grünt, blüht, summt und brummt es in den Kleingärten im Westen Zarrentins. Bald könnten hier aber Wohnhäuser stehen. Ein Investor zeigt zumindest großes Interesse an der Fläche.
Noch grünt, blüht, summt und brummt es in den Kleingärten im Westen Zarrentins. Bald könnten hier aber Wohnhäuser stehen. Ein Investor zeigt zumindest großes Interesse an der Fläche.

Eine große Fläche des Kleingartenvereins Zarrentin könnte möglicherweise in Bauland umgewandelt werden.

Zarrentin | Noch wachsen hier Erdbeeren und summen die Bienen in den Sparten des Kleingartenvereins Zarrentin am westlichen Rand der Schaalseestadt. Das könnte sich bald allerdings ändern. Zumindest haben die Vereinsmitglieder diese Sorge. So wurde an sie herangetragen, dass ein Bauinvestor auf rund 11.000 der insgesamt 40.000 Quadratmeter großen Vereinsfläche Re...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite