Wittenburgs Zentrum wird belebt : Einigung für umstrittenes Projekt „Neue Mitte“ ist fast perfekt

von 12. Mai 2021, 14:27 Uhr

svz+ Logo
So sieht ein Teil der Brache im Herzen Wittenburgs aus. Die angedeutete U-Bahn-Station gehört zu einem früheren Belebungsversuch. Jetzt hat sich die Kommunalpolitik grundsätzlich auf die Bebauung geeinigt.
So sieht ein Teil der Brache im Herzen Wittenburgs aus. Die angedeutete U-Bahn-Station gehört zu einem früheren Belebungsversuch. Jetzt hat sich die Kommunalpolitik grundsätzlich auf die Bebauung geeinigt.

Wittenburger Kommunalpolitiker einigen sich auf umstrittenes Projekt „Neue Mitte“. Die Stadtvertretung muss noch zustimmen.

Wittenburg | Nach Monaten des Informierens und Verhandelns ist es seitens der Wittenburger Kommunalpolitik jetzt geschafft. Der Bauausschuss der Vertretung stimmt am Dienstag Abend einstimmig für den Fortgang des Projektes „Neue Mitte“. Das bedeutet im Kern die Bebauung des bisher brach liegenden Areals am Marktplatz nahe des Rathauses. Diese „Sanierungsmaßnahm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite