Bresegard bei Picher : Ausbau der L04 sorgt für Vollsperrung

von 11. August 2020, 17:16 Uhr

svz+ Logo
Auf Betonplatten geht es zurzeit noch durch Bresegard. Spätestens ab Mitte September wird die Straße unter einer Vollsperrung ausgebaut.
Auf Betonplatten geht es zurzeit noch durch Bresegard. Spätestens ab Mitte September wird die Straße unter einer Vollsperrung ausgebaut.

Anwohner sollten sich ab September auf Einschränkungen einstellen.

Seit Jahren wurde sie angekündigt. Aber dann immer wieder verschoben. „Es wird wohl erst im Sommer 2018 mit der Sanierung der Ortsdurchfahrt Bresegard bei Picher losgehen“, sagte André Neumann vom Ingenieurbüro Jörn Meyer aus Neustadt-Glewe, das die Planungen für die Bauarbeiten übernommen hatte, bereits im Frühjahr 2017. Doch Bagger rollten zum anvis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite