Auktion mit großen Waldflächen : 33 Hektar um Hoort

Illustration

Illustration

Anfang Juni kommen große Waldflächen in Ludwigslust-Parchim, auf Usedom und der Mecklenburgischen Seenplatte unter den Hammer.

von
28. Mai 2020, 09:18 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern kommen Anfang Juni ungewöhnlich große Waldflächen unter den Hammer. Wie die Norddeutsche Grundstücksauktionen AG am Donnerstag in Rostock mitteilte, werden auf der nächsten Auktion 13 Waldgebiete mit einer Fläche von insgesamt 45 Hektar versteigert.

Dazu gehören ältere Wälder zwischen Benz und Garz auf der Ostsee-Insel Usedom in Vorpommern sowie 33 Hektar Wald rings um den Ort Hoort. Diese sechs Wälder waren erst im Jahr 2000 mit Stiel- und Traubeneichen aufgeforstet worden, die besonders widerstandsfähig gegen Klimaveränderungen sein sollen. In der Region Hoort hatte es zuletzt Proteste gegen einen geplanten Windpark gegeben.

Weiterlesen: Windkraft: Gemeinde will keine weitere Belastung

Die Mindestgebote für die Wälder liegen zwischen 3000 und 119.000 Euro und damit insgesamt bei etwa 330.000 Euro. Außerdem soll ein Teil einer ehemaligen Kaserne in Basepohl bei Stavenhagen versteigert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen