A24 bei Wittenburg : LKW mit Rindern verunglückt

23-103531647.JPG

Drei Rinder sind entkommen. Rechte Fahrspur in Richtung Hamburg gesperrt.

von
04. Dezember 2018, 13:40 Uhr

Ein verunglückter Vieh-Transporter hat heute auf der A 24 zwischen Wittenburg und Zarrentin (Fahrtrichtung Hamburg) für erhebliche Behinderungen gesorgt. Der relativ kleine Lkw mit Anhänger war am späten Vormittag nahe Ziggelmark aus noch nicht geklärter Ursache nach rechts von der Autobahn abgekommen und in den weichen Seitenstreifen gefahren. Dabei schrammte das Fahrzeug ganz knapp seitlich an einem Baum vorbei. Der Beifahrer wurde dabei leicht verletzt und hatte Glück.

Durch das abrupte Bremsen kamen nach ersten Informationen drei von 14 Rindern ums Leben. Die Feuerwehren rund um Wittenburg starteten einen Großeinsatz. Die Behinderungen auf der Autobahn hielten sich in Grenzen, da der Verkehr auf einer Spur weiterlaufen konnte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen