Adventsrätsel geht weiter : Aus der Natur in die Altstadt

von 14. Dezember 2020, 17:35 Uhr

svz+ Logo
Dieser Platz war jahrelang der Standort des Busbahnhofes und sehr belebt. Heute parken dort nur noch Autos.
Dieser Platz war jahrelang der Standort des Busbahnhofes und sehr belebt. Heute parken dort nur noch Autos.

Am Montag suchten wir die Halbinsel Strangen bei Zarrentin. Belebter ist das Plätzchen, das heute errätselt werden soll.

Zarrentin | Ob das Bild vom Adventsrätsel am Montag zu schwierig war? Die richtige Antwort hatte nur Udo Beschoner parat. "Es ist die Brücke, die auf den Strangen führt", sagte der 80-Jährige am Telefon. Er gehe in dem Naturschutzgebiet sehr gerne spazieren. Er habe die Halbinsel erst nach der Wende kennengelernt, da er eigentlich aus Hamburg stamme und sich erst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite