Feldbrand bei Vellahn : Ackerbrand: Wehren verhinderten Schlimmeres

von 30. Juli 2021, 16:57 Uhr

svz+ Logo
Nahe Kützin gerieten mehrere Hektar eines Stoppelackers in Brand, nachdem es eine Havarie an der Strohpresse gab.
Nahe Kützin gerieten mehrere Hektar eines Stoppelackers in Brand, nachdem es eine Havarie an der Strohpresse gab.

Mehr als 80 Feuerwehrleute bekämpften Feldbrand im Ortsteil Kützin: Auslöser war eine brennende Strohpresse, Bauernhof konnte geschützt werden

Kützin | Auf einer Fläche von 13 Hektar brannte am Freitag Vormittag ein Stoppelacker nahe des Vellahner Ortsteils Kützin. Auslöser war eine brennende Strohpresse, der starke Wind entfachte das Feuer sehr schnell. Einsatzleiter Stefan Nagel aus Vellahn entschied sich sehr zügig, ein möglichst großes Aufgebot an Löschfahrzeugen zu rufen. Nach seinen Angaben kam...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite