Kreistag in Parchim : 13,2 Minuten sind bei Rettungen viel zu lang

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 03. März 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
rettung

Vorgeschrieben sind laut Gesetz im Schnitt zehn Minuten. Landrat soll nun die Ursachen erforschen

Der Kreistag in Parchim war Schauplatz einiger grundlegender Debatten. Eine dreht sich um die offensichtlich völlig unbefriedigenden Rettungszeiten im Landkreis. Vorgeschrieben sind laut Gesetz durchschnittlich zehn Minuten von der Alarmierung der Einsatzkräfte bis zum Eintreffen am Unglücksort. Laut Statistik für 2015 und 2016 – neuere Zahlen gibt es ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite