Lauenburg : 10 000 kamen zum Elbe-Saisonstart

Eine Vielzahl von Schiffen kam zum Schiffskorso.  Fotos: Privat
1 von 2
Eine Vielzahl von Schiffen kam zum Schiffskorso. Fotos: Privat

Veranstalter zufrieden mit dem Kurs Elbe.Tag zum Beginn der Saison für Fahrgastschiffe

von
29. April 2015, 15:41 Uhr

Trotz schlechten Wetters kamen rund 10  000 Interessierte zum Saisonauftakt der Fahrgastschifffahrt, teilte Projektleiter Jens Kowald mit. Er zeigte sich zufrieden: „Das Wetter ist nun mal wie es ist. Alle Beteiligten waren mit viel Eifer und Spaß dabei und so konnte die Veranstaltung wie geplant durchgeführt werden. Dafür möchte ich mich auch herzlich bei allen Teilnehmern und meinem Team bedanken.“
Eine bunte Palette an Ständen und ein ausgewogenes Programm auf den beiden Bühnen lockten die Menschen trotz alledem vor die Tür. Besonders gefragt waren die Fahrgastschiffe, die für Rundfahrten und Besichtigungen zur Verfügung standen. Der rege Pendelverkehr machte das Interesse an beiden Orten deutlich.

Während sich in der Elbstraße in Lauenburg ein buntes Angebot an Kunsthandwerkern präsentierte, konnten sich die Gäste zum Beispiel beim Artlenburger Deichverband in Hohnstorf die Maschinen zur Deichpflege ansehen. Die Marina, die Hitzler-Werft, das Elbschiffahrts-Museum in Lauenburg sowie das Fischereimuseum in Hohnstorf komplettierten ein breit gefächertes Angebot.
Bei der Kurs Elbe.Party am Samstag war nach den musikalischen Rockbeiträgen durch „Bullettrain“ und „Mick and Stones“ das Elbe-Feuerwerk der Höhepunkt.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Donnerstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen