Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Wittenburg Zurück im Leben

Von nien | 13.07.2016, 21:00 Uhr

Schwer verunglückter Soldat bedankt sich bei Wittenburger Feuerwehrleuten

Am Montag hat der 28-jährige Christopher Lange zusammen mit seiner Familie die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wittenburg überrascht.
In seiner Ansprache dankte er ihnen für den Einsatz auf der Autobahn 24 vor genau einem Jahr, an dem sich sein Leben und das seiner Angehörigen schlag artig änderte.

Der junge sportliche Soldat aus Alt Zachun befuhr die Strecke in Richtung Berlin und stieß in den späten Abendstunden mit einem verunfallten, unbeleuchteten Fahrzeug zusammen und wurden lebensgefährlich verletzt.

Es folgte ein langer Weg zurück ins Leben.

Hintergründe dazu lesen Sie in unserer Printausgabe am Donnerstag.