Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Zarrentin Zu Besuch bei einem Riesen an der A 24

Von NSCH | 26.02.2014, 17:55 Uhr

Schwerlasttransporter machte mit Schiffspropeller einer Warener Metallguss Firma auf seinem Weg in den Hamburger Hafen beim Rastplatz Gudow Halt

Der Transporter mit dem 113 Tonnen schweren Schiffspropeller der Mecklenburgischen Metallguss GmbH machte gestern auf einem Stellplatz nahe des Rastplatzes Gudow an der A 24 Halt. Auf zwei Nachttouren wird der Schiffspropeller von Waren in den Hamburger Hafen gebracht. Interessierte, die von dieser Rast im Radio hörten, fuhren sogar zum Parkplatz hin, um sich die außergewöhnliche Fracht von nahem anzusehen. Als sie den Propeller in aller Ruhe anschauen konnten und mitunter auch fotografierten, hatte Kraftfahrer Jörg Mehlhase schon die erste Tour von 240 Kilometern hinter sich.

Welche Hindernisse er dabei meisterte, wie er sich überhaupt auf solch einen Schwerlasttransport vorbereit und was die “Schaulustigen“ an dem Schiffspropeller faszinierte, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des Hagenower Kreisblattes.