Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Hagenow Sinnlose Sparwut

Von MAYK | 05.03.2018, 18:34 Uhr

Sie stopfen, und stopfen, fast geht nichts mehr rein..

Für nicht wenige Menschen scheint die Sparwut beim Abfall zu einer Art Besessenheit geworden zu sein. Gewinner ist, wer die kleinste Tonne am wenigsten rausstellt.

Das kann es doch nicht sein, oder? Wer da mitmacht, betrügt sich selbst. Denn die Müllmenge ist nun einmal da. Und da muss man vielleicht irgendwann einmal zur Kenntnis nehmen, dass man mit vier Entleerungen oder der 60-Liter-Tonne dann doch nicht hinkommt. Insofern ist es gut, wenn Behörde und Entsorger sich entschieden wehren. Hauptsache, sie halten das auch durch.