Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Hagenower Kreisblatt Seniorin verursacht drei Unfälle an einem Tag

Von Redaktion svz.de | 07.11.2012, 06:50 Uhr

Nach drei Unfällen endete gestern die Fahrt einer 73-Jährigen an einem Verkehrsschild zwischen Wittenburg und Hagenow.

Wie es dazu von der Polizei hieß, war die Frau schon Autofahrern bei Wittenburg aufgefallen, als sie dort zunächst gegen eine Schutzplanke fuhr. Die Seniorin setzte ihre Fahrt fort und blieb zwei Kilometer weiter auf der Böschung eines Kreisverkehrs stecken. Nach kurzem Manövrieren gelang es ihr schließlich, das Auto wieder auf die Straße zu bekommen. Mit beschädigtem Wagen ging es weiter Richtung Hagenow. Laut Zeugen soll sie dabei in Schlangenlinien unterwegs gewesen sein und den Gegenverkehr gefährdet haben. Bei Granzin endete die Fahrt schließlich. Dort war die Frau gegen ein Schild gefahren, dessen Pfahl sie dabei aus dem Boden riss. Nach Angaben der Unfallfahrerin war ihr in der Nacht unwohl, so dass sie nun auf dem Weg zum Arzt war. Sie wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat den Unfall aufgenommen, den Führerschein sichergestellt und die Führerscheinstelle über den Vorfall informiert. Die Behörde muss nun prüfen, ob die Seniorin noch die körperlichen Voraussetzungen zum Führen von Fahrzeugen erfüllt.